2000 JAHRE STADTGESCHICHTE –

VON DER ANTIKE BIS IN DIE MODERNE


Ferdinand Franz Wallraf war es, der unter Mithilfe des renommierten Gartenbauarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe den Melatenfriedhof in der Form eines prächtigen Landschaftsparks entwarf. Seit seiner Einweihung im Jahr 1810 wurden auf Melaten herausragende Persönlichkeiten, mutige Pioniere und schillernde Originale aus allen Gesellschaftsschichten der Stadt beerdigt. 


Treffpunkt ist der historische Haupteingang (linkes Bild)

Aachenerstraße in Höhe Nr. 251